Route

Fahrradtour um Øster Hurup

Heute widme ich einen Beitrag einer Fahrradtour um Øster Hurup. In der Gegend um dieses kleine Örtchen gibt es gut ausgebaute Radwege und auch einige Fahrradstraßen. Nördlich von Øster Hurup befindet sich das Lille Vildmose, das größte Naturschutzgebiet Dänemarks.

Die Fahrräder haben wir uns in der Touristeninformation von Øster Hurup ausgeliehen, 125 DKr pro Tag und Fahrrad nicht billig, aber der Helm ist da mir bei. Eigentlich wollten wir uns Räder bei der Autowerkstatt ausleihen, aber diese sahen wenig fahrsicher und schon sehr mitgenommen aus.

Los ging es nach Süden in Richtung Als und von dort weiter Richtung Hadsund. Die gesamte Strecke besitzt neben der Straße einen sehr gut ausgebauten Radweg, so dass man wenig auf der Straße fahren muss. Etwa auf halber Strecke zwischen Als und Hadsund kreuzen hier die Fahrradrouten 5 und 21 die Landstraße und wir fahren auf der Fahrradstraße weiter in Richtung Norden. Die Fahrradstraßen sind wirklich exklusiv für Fahrradfahrer und haben nur selten den Verlauf normaler Straßen. Kurz vor Solbjerg lädt ein „Open Garden“ namens Solpletten direkt an der Fahrradstraße zum Verweilen ein. Dieser Garten wurde laut Infotafel von Nachbarn und Freiwilligen aus verschiedenen Ländern angelegt und soll Vorbeireisenden zur Erholung oder zum Picknick dienen.

Frisch gestärkt geht es weiter über Solbjerg nach Baelum. Im August 2020 wird hier die Straße neu gemacht, so dass man mit dem Fahrrad über den Bürgersteig fahren muss. Hier trennen sich auch die beiden Fahrradrouten und wir folgen der 5 weiter. Allerdings wird jetzt die Straße eindeutig schlechter. An Stelle von Asphalt hat man jetzt Schotter unter den Rädern, weshalb hier Mountainbikes angebracht sind. Das geht einige Kilometer so weiter, bis man kurz vor Smidie auf eine normale Straße trifft, auf der es weiter geht. In Smidie folgt dann auch der steilste Anstieg direkt nach einer Kurve. Wenn man hier nicht genug Schwung mitnimmt, dann kann man das Fahrrad schieben. Der Weg führt weiter bis man zu einem Wasserschloss kommt. Hier biegt die 5 nach rechts ab, wir verpassen die Abbiegung und fahren die normale Straße weiter. Aber auch hier kommen wir zum Ziel und folgen den Ausschilderungen in Richtung Dokkedal. Nach kurzer Zeit kommt man an einen Rastplatz, an dem man noch einmal Luft für die letzte Etappe holen kann. Wir fahren von dort direkt zurück nach Øster Hurup und haben bei der Ankunft insgesamt fast 54 km zurückgelegt. Der Hintern tut trotz gepolsterter Fahrradhosen gut weh, weshalb eine Entspannung im Whirlpool angesagt ist.

Den Besuch im Lille Vildmoset Besucherzentrum bringe ich in einem anderem Beitrag.

Unsere ausgeliehenen Fahrräder

Bild 1 von 12

Unsere ausgeliehenen Fahrräder, vorbildlich mit Helm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.