Fernweh: China – Shanghai

Da der Corona-Virus uns weiter in Schach hält und es dieses Jahr nun nichts mehr mit Reisen wird, arbeite ich weiter meine „To-Write-About“ Liste ab. Deshalb folgt hier der nächste Eintrag zum Thema Fernweh. Diesmal verschlägt es mich nach Shanghai, die chinesische Metropole an der Mündung des Jiangtsekiangs in das Gelbe Meer. Ich bin bisher zwei Mal da gewesen. Einmal als Tagesausflug an einem Wochenende als ich auf Dienstreise in Nanjing war, und das andere Mal für 4 Tage während des IEC-General Meetings im Oktober 2019.

Shanghai ist eine echte Metropole. Mit seinen etwa 23 Millionen Einwohnern hat es mehr als 6 mal mehr Einwohner als Berlin. Für mich faszinierend und auch gleichzeitig verstörend waren die alten, fast verfallenen Gebäude neben modernen Hochhäusern. Verlässt man z.B. Nanjing Road und geht in eine der engen Seitengassen, so kommt es einem vor, als wäre man in einer anderen Welt.

In der kurzen Zeit, die ich da war, konnte ich natürlich nicht so viel erkunden. Aber hier sind auf jeden Fall ein paar Highlights:

  • The Bund – die Uferpromenade am westliche Ufer des Huang Pu, gegenüber von Pudong
  • Bahn unter dem Huang Pu – mit sphärischen Klängen und einer Wahnsinns-Lichtshow unterquert man den Huang Pu und kommt somit vom Bund nach Pudong
  • Oriental Pearl Tower
  • Shanghai Tower, das höchste Gebäude Chinas (und das zweithöchste der Welt)
  • Shanghai World Financial Center – sieht etwas aus wie ein Flaschenöffner
  • Nanjing Road – eine große Einkaufsstraße
  • People’s Square – ein sehr schöner Park in dem Chinesen Ehepartner für ihre Töchter suchen

 

Ein Highlight sind natürlich die Bootstouren, die auf dem Huang Pu angeboten werden und die man am besten abends nach Sonnenuntergang macht, wenn die Wolkenkratzer erleuchtet sind.

Hier ein paar Videos davon:

Und hier noch ein paar Bilder in der Gallerie

A very old house in the city

Bild 1 von 19

Ein sehr altes Haus mitten im Zentrum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.