Oster Hurup

Øster Hurup

Nachdem wir aus dem Urlaub zurück sind gibt es jetzt einige Informationen zu unserem Urlaubsort und die Ferienwohnung, die wir angemietet hatten.

Øster Hurup ist ein kleiner Ort an der Ostseeküste und gehört zur Gemeinde Mariagerfjord und liegt in der Region Nordjylland (oder deutsch: Nordjütland). Insgesamt wohnen hier weniger als 1000 Menschen permanent, allerdings habe extrem viele Dänen hier Ferienhäuser, die sie entweder selbst nutzen oder an Feriengäste vermieten. Die Vermietung findet meist über die bekannten Portale wie Booking.com oder spezialisierte Anbieter von Ferienhäusern wie Novasol, Dancenter oder Feriepartner statt.

Øster Hurup besitzt einen Supermarkt, der eine gute Auswahl an den Waren des täglichen Bedarfs deckt, 2 Tankstellen sowie mehrere kleiner Geschäfte und zwei Outlets, wobei in dem einen fast nur Klamotten für Damen angeboten werden, im anderen gibt es Sportbekleidung. Für die Größe des Ortes gibt es relativ viele Restaurants, die meist eine sehr einfache Karte haben: viel Fast Food, Pommes frites, Hähnchen, Burger und Co. Ich kann auf jeden Fall das Sizzlers Steak Haus empfehlen, bei dem es sehr lecker schmeckt, und als ein Highlight das Vaffelhuset Øster Hurup, in dem es leckeres Eis in frischen, selbst gemachten Waffeln gibt. Man kann schon aus hundert Metern Entfernung die süßlichen Waffeln riechen, die dann entweder mit richtig leckerem Softeis oder Kugeln aus der Auslage gefüllt werden. Allerdings muss man manchmal doch länger warten, da der Andrang hier sehr groß ist.

Für mehr Information und Ausflugstipps kann man die Touristeninformation in der Nähe des Hafens aufsuchen. Die Mitarbeiter sprechen auch sehr gut deutsch und geben Tipps. Außerdem kann man hier Fahrräder ausleihen, auch wenn das nicht billig ist. Allerdings sind diese dann gut gewartet und es gibt Fahrradhelme gleich dazu.

Wer mehr Einkaufen oder etwas Kultur möchte fährt entweder nach Hadsund oder für noch mehr Auswahl nach Aalborg, was etwa 40 km Fahrt mit dem Auto sind.

 

Unsere Unterkunft

Unser Ferienhaus lag am Ende des Ortes in einer typischen Ferienhaussiedlung. Umgeben von Bäumen war das Holzhaus trotzdem sehr ruhig gelegen. Es gab hier Platz für 2 Personen, theoretisch hätten noch mehr reingepasst, allerdings fehlte dafür eine Leiter zum Schlafboden, der somit nicht nutzbar war. Wir hatten ein Wohnzimmer mit angeschlossener Küche, in der es die üblichen Haushaltsgeräte gab: Induktionsherd mit Backofen, Kühlschrank mit Gefrierfach, Spüle, Kaffeemaschine und Wasserkocher. Besteck, Geschirr und Kochutensilien wie Pfanne und Töpfe gab es auch genug, so dass man sich auch gut selbst verpflegen konnte. Im Schlafzimmer gab es ein 1,60 m breites Doppelbett sowie direkt daran angeschlossen das Bad mit WC und Dusche. Es gab sogar eine alte Waschmaschine, mit der man seine Kleidung auch mal waschen konnte. Was uns fehlte war ein echter Kleiderschrank und auch ansonsten waren die Möbel nicht mehr die neuesten. Wenn man hier etwas investieren würde, würde ein echt schickes Ferienhaus draus werden. Es gab keinen Fernseher, was kein großes Manko war und wir ja auch vorher wussten. Deshalb hatten wir meinen alten Laptop dabei, Handy angeschlossen und schon konnte man Filme z.B aus der ZDF-Mediathek schauen

Die Sauberkeit war okay, allerdings lagen unter dem Wohnzimmertisch alte Zeitschriften, die teilweise bis ins Jahr 1998 datierten. Da könnte etwas mehr Ordnung reingebracht werden und er Gesamteindruck somit massiv verbessert werden.

Das Highlight war allerdings der Whirlpool hinter dem Haus. Wir benutzten ihn zwei Mal, vor allem nach unserer Fahrradtour war das echt entspannend.

Hier noch ein paar Eindrücke von Øster Hurup und dem Ferienhaus.

Blick vom Aussichtsturm nach Süden

Bild 1 von 18

Blick vom Aussichtsturm nach Süden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.