Museo del Queso Majorero

Wie schon im Beitrag zum Museo de las Salinas del Carmen geschrieben, hatten wir dort ein Kombiticket gekauft, bei dem wir neben dem Eintritt zum Salzmuseum auch noch den Eintritt zu einem K√§semuseum und zu einem M√ľhlenmuseum beinhaltete.

Das Museo del Queso Majorero liegt an der FV-20 etwas n√∂rdlich von Antigua. Man kann es nicht verfehlen, einfach an der Windm√ľhle auf den Parkplatz abbiegen. Diese waren bei uns ausreichend vorhanden.

Hier noch ein paar allgemeine  Informationen

Adresse

Calle Virgen de Antigua km 20

35630, Antigua, Fuerteventura,

√Ėffnungszeiten

täglich geöffnet

10:00 bis 18:00 (01.05 – 31.10)

9:30 bis 17:30 (01.11. – 30. 04)

Eintrittspreis

4 ‚ā¨ f√ľr Erwachsene

11,50 ‚ā¨ als Kombiticket

 

An der Eintrittskasse wurden wir gefragt, ob wir noch den K√§se kosten m√∂chten, eine kleine Tapas-Platte kostet 3 ‚ā¨. F√ľr 2 Personen ist diese auf jeden Fall zu empfehlen, man braucht nicht die gro√üe zu nehmen. Positiv auf jeden Fall, die Frau an der Kasse sprach ganz gutes deutsch und auch englisch.

Drinnen sind wir erst einmal in die dortige M√ľhle gegangen. Das sollte man auf jeden Fall machen, einzig gro√üe Personen m√ľssen auf ihren Kopf aufpassen, da das Innere doch eher niedrig gebaut ist.

Danach ging es in die Ausstellung, die sich mit der Herstellung des Ziegenkäses beschäftigt. Diese ist sehr schön angelegt und auch mit vielen interaktiven und multimedialen Inhalten aufgepeppt.

Drau√üen haben wir denn die schon vorhin erw√§hnte Tapas-Platte mit dem Ziegenk√§se. Diesen gab es in den 3 Altersstufen, die hier auf der Insel verkauft werden. Ich kann nur sage, der K√§se war echt lecker und hat √ľberhaupt nicht nach Ziegenstall geschmeckt. Selbst Nicole, die Ziegenk√§se nicht mag, war davon begeistert.

Anschließend ging es noch auf die Dachterasse, von der man einen schönen Ausblick auf den Palmengarten und den Kaktusgarten hat, die zum Museum dazugehören und die man auch besuchen kann oder meiner Meinung nach auch sollte.

Ein Modell von Fuerteventura in der Ausstellung

Bild 1 von 11

Ein Modell von Fuerteventura in der Ausstellung

Das k√∂nnte dich auch interessieren ‚Ķ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert