Lanzarote 2021 – Tag 16

Hier ist schon wieder das neueste Update aus Lanzarote. Nachdem wir die letzten beiden Tage eher viel unternommen haben, sind wir heute etwas kürzer getreten. Nachdem wir lange geschlafen hatten, waren wir nach dem Frühstück nur kurz einkaufen und haben dann in der Ferienwohnung Mittag gegessen. Anschließend wollte Nicole in den Lanzaloe Park bei Orzola fahren.

Lanzaloe Park

Der Lanzaloe Park liegt im Norden der Insel bei dem kleinen Fischerort Orzola an der LZ-204. Seltsamerweise bezeichnet Google Maps die Straße als LZ-203, alle Schilder dort zeigten aber LZ-204. Komisch…

Als wir ankamen, standen auf dem Parkplatz schon ein paar Autos. Ein Blick über das Gelände zeigte uns, dass hier einige Menschen unterwegs waren. Auf einer Seite des Parkplatzes befand sich ein Übersichtsplan, auf dem die einzelnen Stationen des Geländes aufgezeichnet waren. Also begannen wir unseren Rundweg, der uns über die Biofarm führte.

Dabei bekamen wir viele Informationen über die Aloe vera Pflanzen, den Anbau und die Verwendung. Neben der Aloe selbst bekam man hier auch Informationen über Weintrauben bzw. das Traubenkernöl, Arganöl oder Kaktusfeigenöl. Außerdem waren wir erstaunt, dass selbst die Blüten der Aloe vera verwendet werden und nicht nur die dickfleischigen Blätter.

Hier auf der Farm werden pro Woche bis zu 1200 kg Aloe vera Blätter geerntet. Verarbeitet werden diese jedoch nicht hier, sondern in einer Fabrik in Playa Honda. Das ist zwar schade, aber wir hatten ja mal vor einiger Zeit mal auf Fuerteventura eine Aloe Farm besucht, die gleichzeitig auch produzierte. Deswegen ist uns der Prozess schon etwas bekannt.

Beeindruckend war für mich die Größe der Farm, die wirklich groß ist. Man konnte hier Aloe Pflanzen in allen Entwicklungsstadien sehen: sehr junge, die noch gesteckt werden müssen, schön grün wachsende, viele Pflanzen, aber auch schon braune, die fast vertrocknet waren.

Im angeschlossenen Shop kann man auch gleich die entsprechenden Produkte kaufen. Darunter befinden sich auch sehr kuriose Sachen wie Zahngel. Nicole kaufte gleich ein paar Geschenke für Weihnachten ein.

Nachdem wir mit der Besichtigung fertig waren, fuhren wir noch nach Puerto del Carmen und gingen am Strand etwas spazieren. Das obligatorische Minzeis mit Schokoladensplittern durfte auf unserem Spaziergang nicht fehlen. Einfach lecker. Dieses Mal plus einer Kugel Mangoeis.

Den Abend ließen wir gemütlich in unserer Ferienwohnung ausklingen.

Herzlich Willkommen

Bild 1 von 11

Herzlich willkommen im Lanzaloe Park

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.